[MWC 2019] Huawei Mate X: Huawei stellt faltbares Smartphone mit 5G vor

      [MWC 2019] Huawei Mate X: Huawei stellt faltbares Smartphone mit 5G vor

      Zuletzt aktualisiert am

      Im Rahmen des MWC 2019 in Barcelona hat Huawei am 24. Februar sein faltbares Smartphone Mate X vorgestellt. Gegenüber dem größten Konkurrenten, dem Galaxy Fold von Samsung, unterschiedet sich das Gerät in einigen wichtigen Punkten. 

      So befindet sich das Display des Huawei Mate X im zusammengeklappten Zustand außen und verwandelt sich beim auseinanderklappen in ein Tablet mit einem 8 Zoll großen Full View Display und 2480×2200 Pixel Auflösung, das vollständig ohne Notch oder Unterbrechungen auskommt.

      Ist das Gerät zusammengeklappt, kann es ganz normal als Smartphone benutzt werden. Die beiden Displays auf der Vorder- und Rückseite messen 6,6 Zoll bzw. 6,38 Zoll Zoll und lösen mit 2480×1148 bzw. 2480×892 Pixel auf.

      Die komplette Sensorik inklusive der Vierfach-Kamera und aller Buttons befindet sich in einem Buckel am Rand des Geräts, der im Tablet Modus als Griff fungiert. Der Fingerprint Reader befindet sich im Power Button.

      Angetrieben wird das Huawei Mate X durch den bekannten Kirin 980, der bereits im Mate 20 Pro zu finden ist. Das Gerät soll trotz seines riesigen Displays lange ohne Strom auskommen. Dafür hat Huawei seinem Faltphone einen 4500 mAh großen Akku spendiert. Sollte der Akku doch mal schlapp machen, lässt er sich schnell wieder laden, denn Huawei SuperCharge lädt nun mit satten 55 Watt. Damit ist der Akku innerhalb von 30 Minuten zu 85% wieder gefüllt.

      Das Mate X wird Mitte 2019 erscheinen und über 8 GB RAM und 512 GB internen Speicher verfügen. Der Preis ist heftig: 2299 Euro müsst ihr für das Mate X abdrücken.

      Wir hatten Gelegenheit, uns das Huawei Mate X anzuschauen, unsere Eindrücke findet ihr im folgenden Video:

      Huawei Smartphones bei uns im Shop

      New, Berichte, Videos zum MWC 2019 in Barcelona

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei