Samsung Galaxy Fold: faltbares Smartphone mit sechs Kameras und zwei Displays

      Samsung Galaxy Fold: faltbares Smartphone mit sechs Kameras und zwei Displays

      Zuletzt aktualisiert am

      Neben den neuen S10-Flaggschiffen stellte Samsung am 20. Februar 2019 mit dem Galaxy Fold das erste marktreife faltbare Smartphone vor. Neben einem aufklappbaren 7,3″-Display besitzt das Smartphone außen noch ein 4,6″-Display und insgesamt ganze sechs Kameras.

      Über den Sinn/Unsinn eines faltbaren Smartphones kann man trefflich streiten. Vor allem, wenn man den Preis bedenkt. Der wird in Europa bei knapp 2.000 Euro liegen. Da muss jeder selbst wissen, ob er eine solche Summe für ein Smartphone ausgeben will. Falls ihr das machen wollt: Im zweiten Quartal soll das Galaxy Fold in Europa in vier Farbvarianten erhältlich sein.

      Für die Nutzung des großes Displays hat Samsung sich einiges einfallen lassen. Stichwort „Multi-Active Window“. Das bedeutet, dass ihr – wie im Video zu sehen ist – drei Apps gleichzeitig auf dem Galaxy Fold nutzen könnt. Serien gucken und gleichzeitig chatten und Fotos bearbeiten? Soll gehen. Wie gut es letztendlich funktioniert, müssen Tests aber erst noch zeigen.

      samsung galaxy fold

      Wenn ihr das Galaxy Fold auf- oder zuklappt, dann werden euch die Apps so angezeigt, wie ihr sie zuletzt genutzt habt. Während der Präsentation wurde das Feature am Beispiel Facebook verdeutlicht. Ihr seht einen Post, der euch interessiert. Auf dem Coverdisplay scrollt ihr durch euren Feed. Klappt ihr das Galaxy Fold auf, seht ihr euren Feed an genau der gleichen Stelle wie vorne in groß. Klingt nach einem praktischen Feature. Samsung hat nach eigener Aussage dafür Sorge getragen, dass die beliebtesten Apps und Dienste mit dem Galaxy Fold kompatibel sind.

      Technische Daten des Samsung Galaxy Fold
      Software Android 9.0 „Pie“
      Prozessor 7nm 64-bit Octa-core (nicht näher genannt)
      Arbeitsspeicher 12 GB LPDDR4X RAM
      Speicher 512 GB, nicht erweiterbar
      Display Hauptdisplay: 7,3“ QXGA+ (2048x1536px) Dynamic AMOLED (4.2:3)
      Coverdisplay: 4,6“ HD+ (1600x900px) Super AMOLED (21:9)
      Kamera Coverkamera: 10MP Selfie-Kamera f/2.2
      Hauptkamera: 16MP Ultraweitwinkel-Kamera f/2.2, 12MP Weitwinkel-Kamera, Dual Pixel AF, OIS, f/1.5/f/2.4, 12MP Tele-Kamera, PDAF, OIS, F2.4, 2X optischer Zoom
      Frontkamera: 10MP Selfie Kamera f/2.2, 8MP RGB Kamera f/1.9 für Tiefeninformationen
      Akku Zwei Akkus mit insgesamt 4.380 mAh; Schnellladen/kabelloses Laden

      Ob sich das Galaxy Fold durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Ein interessantes Stück Technik ist es aber allemal.

      Samsung Smartphones bei uns im Shop

      Quelle: Samsung

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei